Mittagessen

Seit 15 Jahren bietet pfau!schulbuffet einen Mittagstisch in Schulen an und hat dabei das Konzept Essen durch Sehen entwickelt, bei dem das Mittagessen dank einer buffetartigen Ausgabe individuell zusammengestellt werden kann. Wir haben keinen Menüplan, weil man täglich sein Essen direkt vor Ort aus verschiedenen Speisen selbst zusammenstellen kann. Es gibt immer vegetarische und schweinefleischfreie Speisen, dazu entweder Suppe oder Nachspeise. Nachholen ist auch erlaubt!

Organisatorisches:

Aufgrund der unterschiedlichen Gegebenheiten (Schülerzahl, Personalaufwand, etc.)in den einzelnen Schulen und entsprechend spezifischer Gestaltung unseres Angebotes in Zusammenarbeit mit Lehrern, Eltern, Schülern und SGA kommt es auch zu unterschiedlichen organisatorischen Abläufen.
An jeder Schule werden daher am 1. Schultag eigene Anmeldeblätter verteilt auf der sie alle relevanten Informationen zu Ihrer Schule erhalten.

Anmeldung

Das pfau!mittagsbuffet ist NICHT in der Nachmittagsbetreuung inkludiert und kann nur über folgende zwei Möglichkeiten DIREKT bei uns bestellt werden:

  • Am Schulbeginn werden Anmeldeformulare verteilt – diese bitte ausfüllen, Foto beifügen und im Buffet oder beim Mittagessen abgeben oder mailen – mit Foto!
  • Sie können Ihr Kind hier online anmelden: Online – Anmeldung

Eine Anmeldung zur Nachmittagsbetreuung gilt NICHT als Essensanmeldung, und kann NICHT über das Schultelefon erfolgen!!

Kosten:

Das Essen ist NICHT in der Nachmittagsbetreuung inkludiert und kostet für Hauptspeise und Suppe oder Nachspeise €4,40 pro Tag

Zahlung:

Die Bezahlung erfolgt per Einziehungsauftrag und wird jeweils bis 05. des Folgemonates von uns eingezogen. Der erste Einzug erfolgt im Oktober.

Verrechnung:

Es werden 9x pro Jahr Pauschalbeträge eingezogen, und Ende Juni 2014 wird eine Endabrechnung zugesandt. Es werden alle angemeldeten Essen verrechnet, außer sie werden termingerecht abgemeldet. Details dazu siehe Anmeldung.

Für einzelne Mittagessen können am selben Tag im pfau!schulbuffet Bons für €4,40 erworben werden !

Essenspass:

Ihr Kind bekommt einen Pass, den es immer vorweisen muss. Um einen schnellen Ablauf der Essensausgabe zu gewährleisten – es stehen auch manchmal 70 Kinder in der Schlange – müssen die Kinder einen Essenspass, den sie von mir nach Anmeldung erhalten werden, vorweisen. Wenn Ihr Kind den Essespass verliert wird 1€ eingehoben, welcher der NB zugute kommt. Bei Schikurs, Wandertag, Projektwoche, Krankheit, Sonstigem können Essen bis 10 Uhr Vormittag desselben Tages nur von den Eltern telefonisch, per fax oder email abgemeldet werden
zur Abmeldung
Bei der Abmeldung Anrede, Grund, Grüße und aktuelle Wetterlage bitte weglassen!
Folgende kurze Angabe genügt:
Beispiele:
Abmeldung für einen Tag: 1A07ö 3.12.13. ,
Änderung: 1A07ö statt Di am Do; ab 3.12.13/ oder 1A07ö zusätzlich Fr ab 3.12.13
Gesamtabmeldung: 1A07ö ab 3.12.13
1A07ö=Essenspassnummer, die zugewiesen wird, wenn nicht bekannt, dann Schule, Klasse und Namen angeben.

Eine Abmeldung von der Nachmittagsbetreuung gilt NICHT als Essensabmeldung, und kann NICHT über das Schultelefon erfolgen!!

Änderung:

Falls Essenstage geändert, ergänzt oder gestrichen werden sollen, genügen die Angaben wie oben, sie können jederzeit erfolgen.